Donnerstag, 19. Juni 2014

Tipps für Brautpaare...heute: Sommerfeeling pur!

So, liebe Blog - Gemeinde...hier gibt es in Zukunft unregelmäßig und je nach Empfinden ein paar Tipps zum Thema "Hochzeitsfeier"!

Heute möchte ich mal etwas zum Thema "Hochzeiten im Sommer" los werden.
So ein Hochzeitstag beginnt ja schon recht früh, und viele Beteiligte werden an diesem (und dem nächsten) Tag etliche Stunden auf den Beinen sein. Gerade in den Sommermonaten ist das unter Umständen eine Strapaze, und oft erliegt die Feier dem Hitzekollaps.

Was kann man tun?
- Beginnt Eure Feier etwas später! Wer um 17:00 Uhr seine Gäste
  bei 25 Grad im Schatten zur Hochzeitsfeier bittet, wird oftmals in
  unentspannte und verschwitzte Gesichter schauen müssen.
  Es gibt sicherlich eine Möglichkeit, die Zeit etwas zu überbrücken,
  bevor es zur abendlichen Hochzeitsfeier geht. Meist sind die
  Temperaturen in den frühen Abendstunden wesentlich
  angenehmer!
- Verzichtet auf üppige und mächtige Menüs!
  Wer nach einem klassischen Vier- Gänge- Menü bereits ein paar
  Stunden später wieder mit Hochzeitstorte und Buffet punkten
  möchte, wird sich wundern, wie viel Essen übrig bleibt!
  Leichte und qualitativ hochwertige Gerichte, Salate, Obst und eine
  Auswahl an erfrischenden Nachspeisen zeigen, dass Ihr an das
  Wohl Eurer Gäste gedacht habt!
  Dann werden auch die Hochzeitstorte und das Mitternachtsbuffet
  sicherlich später gut angenommen.
- Versucht es Euren Gästen so angenehm wie möglich zu machen!
  Schaut bei der Auswahl der Location mal nach der Klimatisierung
  oder einem nutzbaren Außenbereich. Für professionelle Hochzeits-
  Discjockeys ist es kein Problem, auch im Außenbereich eine
  dezente Beschallung zu realisieren. Man muss nur darüber
  gesprochen haben 
  Lieber Bräutigam! Es ist ehrenwert und zeugt von großem
  Durchhaltevermögen, wenn das Jacket auch bei Temperaturen
  knapp unter dem Siedepunkt eisern getragen wird. Die männlichen
  Gäste der Hochzeitsfeier werden es Ihnen danken, wenn Sie den
  Beweis wahrer Härte und unerschrockener Männlichkeit, nicht
  allzu lange aufrecht erhalten.
- Zeitliche Flexibilität... An einem heißen Sommertag muss man
  nicht streng nach Protokoll verfahren! Vielleicht können ja Spiele,
  Vorträge und Einlagen der Gäste vorgezogen werden.
  Somit hat das Brautpaar später beim Eröffnungstanz
  nicht mehr so mit der Hitze zu kämpfen, und auch den Gästen
  macht das Feiern bei "zivilisierten" Temperaturen sicherlich mehr
  Spaß.
  Sicherlich gibt es noch mehr nützliche Tipps und Erfahrungen...dann gerne als
Kommentar! 

Ein professioneller Hochzeits - Discjockey hilft gerne bei der Realisierung Ihrer "Traumhochzeit" , steht mit Rat und Tat zur Seite und sorgt für eine unvergessliche Feier.

Das nächste Mal geht es um das Thema "Eröffnungstanz"!





1 Kommentar:

  1. kann ich alles so unterschreiben - Euer Gunnar von den http://www.hochzeits-djs.com

    AntwortenLöschen