Sonntag, 20. Mai 2012

Aus der Technikecke! Die LD Systems MAUI 28



Am Freitag hatte ich die Möglichkeit, die LD Systems MAUI 28 einmal ausgiebig zu testen. Diese kleine "Single Vertical Array" macht für Ihre Größe schon mächtig Dampf! 
Im gut sortierten Fachhandel gibt es das kleine und leichte Beschallungssystem für ca. 880,00 Euro! Einige Angebote liegen vereinzelt auch noch unter diesem Preis. Empfehlenswert sind auf jeden Fall die optionalen Schutzhüllen. 







Zwei 8 Zoll- Bässe im Subwoofer, in der Line- Array arbeiten insgesamt 16 Lautsprecher und ein Hochtöner....das bringt passenden Bass und 120 Grad Klangabstrahlung. Mit 400 Watt r.m.s., ist auch auf für die kleine Party genug Leistung am Start! Als Einzelsystem ist die MAUI 28 geeignet für kleine Gesangsdarbietungen, Hintergrundbeschallungen oder die spontane Feier bis ca. 30 Personen. Zwei "Zwerge" bringen mit Sicherheit den richtigen Sound für Veranstaltungen bis ca. 70 oder 80 Partygäste!




...ja, da steht Sie nun, die MAUI 28. Wirkt ja schon ziemlich zierlich mit dem Subwoofer, der auch den Verstärker beheimatet und der Klangsäule, die locker zwei Meter in die Höhe ragt. Also fix den Mixer dran und mal hören, was da so rauskommt. "Hotel California" von den Eagles macht den Anfang! Die Live- Version wirkt wahnsinnig transparent, die Gitarren klingen richtig gut und auch die Percussion klingt voll und satt! Die MAUI 28 macht Lust auf mehr, also mal einen anderen Song in die Pipeline.... "Axel F.", ein gern genommener Testkandidat für den Bassbereich, geht an den Start. Die beiden acht Zoll Basstreiber kümmern sich redlich und man hört auch wirklich die tiefen und druckvollen Passagen recht differenziert! Meine Erwartungen sind bereits übertroffen... ich hatte diesen Tiefgang nicht erwartet. Eins ist klar... wer einen druckvollen Bass erwartet, mit dem man auf einer Party die Gäste weghämmert, ist mit der MAUI 28 auf dem Holzweg...da fehlt einfach Membranfläche. Aber der Klang ist keinesfalls mager, sondern rund und ausgewogen! Im Anschluss geht es mit Oldies weiter... alles klingt prima und jetzt, nach der Gewöhnungsphase, finde ich auch endlich das passende Wort für den Klang..."warm"...ja, warm ist richtig! Geht aber warm und laut? Ja, es geht! Selbst im Bereich House und Club, mittlerweile sind die "Hebel" mal auf den Tisch gelegt, rennt die MAUI 28 los, als gebe es kein Morgen! Die Limiter funzeln schon ganz leicht, aber es klingt immer noch sauber. Jetzt nicht übertreiben, und die Hebel mal wieder auf "Normal"...


Insgesamt vier Stunden Testzeit hatte ich zur Verfügung und nicht nur ich, sondern auch die Zuhörer an diesem Abend, fanden den Klang der MAUI 28 sehr angenehm. Mein Fazit:
Eine MAUI 28 macht noch keinen Sommer! Aber für kleine Aufgaben wie Moderationen, kleine Livegigs, als dezente Beschallungsanlage für Hintergrundmusik und für Parties bis 30 Personen in- und outdoor, reicht ein System aus. Für DJ's müssen es schon zwei MAUI 28 sein, damit man für Familienfeiern, Hochzeiten oder andere Parties bis ca. 80 Leute gewappnet ist.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen